Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg

11.06.2017 – 12:13

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Schmollend ins Gleis

Sangerhausen (ots)

Weil eine Weichenwärterin einem 32-Jährigen nachts um 00:15 Uhr am 11.06.2017 keinen Einlass in das Stellwerk am Bahnhof Sangerhausen gewährte, setzte sich dieser ins Bahngleis und schmollte. Der Mann klopfte um diese nächtliche Zeit bei der Weichenwärterin und bat um Eintritt um eine Auskunft zu erhalten. Da die 62-Jährige jedoch bemerkte, dass es sich hier nicht um einen Notfall handelte, gewährte sie dem Mann keinen Zutritt. Daraufhin ging der Mann in die Gleise und setzte sich demonstrativ hier hinein. Als die Weichenwärterin bemerkte, dass der Mann keine Anstalten machte sich wieder aus dem Gleis zu entfernen, wurde durch sie unverzüglich eine Sperrung des Zugverkehrs veranlasst. Wenig später wurde der Mann durch Beamte des Revierkommissariats Sangerhausen in Gewahrsam genommen. Der 32-Jährige hatte einen Atemalkoholgehalt von 1, 35 Promille. Aufgrund seines Handelns gab es leichte Zugverspätungen. Die Bundespolizei wird nun gegen den Mann wegen des Verstoßes gegen die Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung ermitteln.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Chris Kurpiers
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell