PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

05.05.2017 – 10:51

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Festnahme nach unerlaubter Gleisüberschreitung

HaldenslebenHaldensleben (ots)

Am Donnerstag, dem 04. Mai 2017 bemerkte eine Streife der Bundespolizei, gegen 15.40 Uhr, einen Mann beim unerlaubten Überqueren der Gleise am Bahnhof Haldensleben. Daraufhin sprachen die Bundespolizisten den Mann auf sein lebensgefährliches Handeln an und kontrollierten ihn. Bei dem Abgleich seiner Personalien im Fahndungsbestand der Polizei stellten die Bundespolizisten einen Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main fest: Demnach wurde der 24-Jährige bereits im Jahr 2015 durch das Amtsgericht Frankfurt/Main wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz zu einer Geldstrafe von 500 Euro beziehungsweise einer Ersatzfreiheitsstrafe von 48 Tagen verurteilt. Der Mann wurde festgenommen und mit zur Dienststelle der Bundespolizei genommen. Da er die Geldstrafe nicht zahlen konnte, wurde er nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen an die Justizvollzugsanstalt Burg übergeben. Zudem droht ihm eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen der unerlaubten Gleisüberschreitung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg