Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

17.11.2016 – 10:57

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 16-jähriger "Schwarzfahrer" hat Drogen und Waffe im Gepäck

Magdeburg (ots)

Am Mittwoch, den 16. November 2016 wurde die Bundespolizei in Magdeburg gegen 12.55 Uhr von einer Zugbegleiterin um Unterstützung gebeten. Sie hatte in ihrer S-Bahn einen jungen Mann an Bord, der im Bereich der Magdeburger Stadtbahnhöfe Südost und Salbke unterwegs war und keinen gültigen Fahrausweis mit sich führte. Da es sich hierbei um eine Straftat handelt und die Identität des Jugendlichen vor Ort nicht geklärt werden konnte, wurde er durch eine Streife der Bundespolizei auf die Dienststelle am Magdeburger Hauptbahnhof gebracht. Im Rahmen der Durchsuchung stellten die Bundespolizisten ein szenetypisches Tütchen mit Anhaftungen von Betäubungsmitteln und eine Schreckschusswaffe fest. Für die Waffe konnte der 16-Jährige keinen dafür notwendigen Waffenschein vorweisen. Sowohl die Waffe, als auch das Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Den jungen Mann erwarten nun Anzeigen wegen der "Schwarzfahrt" und Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg