Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

26.09.2016 – 14:44

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 30-Jähriger bespuckt Imbiss und wird aggressiv

Magdeburg (ots)

Am 25.09.2016, gegen 06:30 Uhr rief eine verängstigte Verkäuferin eines Imbissstandes im Hauptbahnhof Magdeburg die Bundespolizei um Hilfe. Vor dem noch geschlossenen Imbiss stand wild gestikulierend ein Mann und bespuckte die Scheiben des Imbiss. Als die Bundespolizisten eintrafen flüchtete der Mann zunächst, konnte aber wenige Meter weiter gestellt werden. Den Anweisungen der Bundespolizisten widersetzte sich der aggressive 30-Jährige. Er trat, schubste und sperrte sich so sehr, dass die Beamten ihn zu Boden bringen mussten und ihm Handfesseln anlegen mussten. Diese Handlungen waren begleitet von heftigen Drohungen des Mannes gegen die Bundespolizisten. Auf der Dienststelle der Bundespolizei wurde die Identität des 30-Jährigen festgestellt. Er wird sich nun wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Bedrohung verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Chris Kurpiers
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung