Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Kurios: 21-Jähriger versucht Diesellok zu entwenden

Halle (ots) - Am Abend, des 25. Juni begab sich ein 21-jähriger Mann gegen 20.45 Uhr am Güterbahnhof Halle unbefugt auf das Gelände der Lokwerkstatt der Deutschen Bahn in der Berliner Straße. Auf den Gleisanlagen war eine Diesellok abgestellt. Der Mann verschaffte sich Zutritt auf dem Führerstand der Diesellok und versuchte die Lok zu starten. Dies gelang ihm glücklicherweise nicht. Sein Handeln konnte durch Mitarbeiter der Bahn unterbunden werden. Durch diese erging dann auch die Information an die Bundespolizei in Halle. Eine Streife der Bundespolizei befragte den jungen Mann, was er damit bezweckte. Er gab an, dass er mit einer Lok fahren und sie entwenden wollte. Der Mann war weder alkoholisiert, noch stand er unter der Einwirkung berauschender Mittel. Sein Handeln bringt ihm nun mehrere Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruch und einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: