PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

22.04.2016 – 13:16

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Frau bettelt, belästigt, beleidigt, spuckt und droht

Halle (ots)

Am Donnerstag, den 21. April 2016, gegen 17.10 Uhr verwickelte eine 34-jährige Frau zwei Männer am Hauptbahnhof Halle in ein Gespräch. Sie fragte die beiden späteren Geschädigten, ob sie Zigaretten für sie hätten. Nachdem die Männer dies verneinten, belästigte die Frau sie weiter. Die 19- und 31-jährigen Männer standen auf und wollten sich von der Frau entfernen. Diese verfolgte sie jedoch, beleidigte Beide mit ehrverletzenden Worten, überschüttete sie mit Bier, bespuckte sie und drohte den Männern ein empfindliches Übel an. Die hinzugerufene Bundespolizei beendete das Szenario. Die Frau wird sich nun wegen Beleidigung, Körperverletzung sowie Bedrohung strafrechtlich verantworten müssen. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Täterin durch Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn ein Hausverbot für den Hauptbahnhof erteilt. Die Bundespolizisten sprachen ihr zur Durchsetzung des Hausrechts der Deutschen Bahn einen Platzverweis aus. Diesem kam sie nach, beleidigte zuvor jedoch auch noch die eingesetzten Bundespolizisten. Dies bringt ihr eine weitere Strafanzeige wegen Beleidigung ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg