Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

02.03.2016 – 11:58

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Schnelle Fahndung der Bundespolizei bringt Erfolg

Magdeburg (ots)

Am gestrigen Tag, dem 01. März 2016, ging bei der Bundespolizei in Magdeburg eine Anzeige einer 26-jährigen Frau ein. Sie vergaß am 29. Februar ihr Portemonnaie beim Ausstieg aus einem Regionalexpress im Magdeburger Hauptbahnhof. Die durch Ermittlungsbeamte der Bundespolizei durchgeführte Videoauswertung zum Tatzeitpunkt in dem betroffenen Zug ergab, dass ein Mann die Geldbörse an sich genommen hatte. Die daraufhin initiierte Fahndung nach dem Mann hatte Erfolg. Kurze Zeit später wurde er im Hauptbahnhof Magdeburg auf dem Bahnsteig 3 festgestellt und zu der Unterschlagung befragt. Der 53-Jährige war geständig und konnte den Bundespolizisten sogar die Geldbörse übergeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Unterschlagung. Die Geschädigte erhielt ihr Portemonnaie zurück und war den Beamten der Bundespolizei sehr dankbar dafür.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung