Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Streitschlichtender Bundespolizist wird selbst zur Zielscheibe

Dessau (ots) - Am Samstagmorgen, um 05.50 Uhr bemerkte ein Beamter des Bundespolizeireviers Dessau auf dem Bahnhofsvorplatz einen Streit. Ein 26- und ein 44-jähriger Mann schrien sich an und begannen handgreiflich zu werden. Bevor der Streit in eine schwere körperliche Auseinandersetzung eskalieren konnte, schritt der Bundespolizist ein. Er sprach die beiden Streithähne an, woraufhin sie voneinander abließen. Während sich der 44-Jährige ruhig verhielt und sich sogar für sein Verhalten entschuldigte, richtete der 26-Jährige seinen gesamten Frust auf den Bundespolizisten und beleidigte ihn mit ehrverletzenden Worten. Der Aufforderung des Beamten sich zu mäßigen, kam er nicht nach, sondern wurde noch respektloser und aggressiver. Nachdem er den Beamten unter anderem mit " Du Arschloch!" betitelte, reichte es auch ihm. Er stellte die Identität des Mannes fest. Dieser wird sich wegen der Beleidigungen verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: