Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bahnhof Bitterfeld - mehrere Drogendelikte

Bitterfeld (ots) - Bei Fahndungsmaßnahmen am späten Nachmittag des 07.11.2014 wurden innerhalb einer halben Stunde von Beamten der Bundespolizeiinspektion Magdeburg gleich drei Drogendelikte am Bahnhof Bitterfeld festgestellt. Besonders war der Fall von zwei jungen Männern im Alter von 22- bzw. 25 Jahren, die sich bei Erkennen der Zivilbeamten versuchten, zu verstecken. Nachdem die Beamten die Beiden ausfindig gemacht hatten, wurden die Personalien festgestellt. Schon beim Überreichen des Bundespersonalausweises konnte an diesem Anhaftungen von weißem Pulver augenscheinlich wahrgenommen werden. Eine anschließende Durchsuchung der beiden Männer brachten weitere Drogen ans Tageslicht. So wurde eine kleine Tüte, vermutlich mit Kokain, sowie weitere Tütchen mit Anhaftungen von Crystal sichergestellt werden. Denn beiden Männern drohen nun Strafanzeigen wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Chris Kurpiers
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: