Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

05.03.2014 – 11:16

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Ermittlungserfolg der Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Weißenfels (ots)

Am 28.08.2014 wurde im ehemaligen Zollamt am Bahnhof Weißenfels ein Einbruchsdiebstahl verübt. Der Täter brach in das Gebäude ein und verwüste die Räume. Er riss Heizkörper, Deckenlampen, Wasch-und Spülbecken ab, um die Metallteile und Kabel zu entfernen und zu stehlen. Weiterhin wurden Sicherungskästen und Leitungsschächte aufgerissen, um auch hier an Metallteile zu gelangen. Das Tatmotiv lag hier bei einer materiellen Bereicherung. Die Schadenshöhe belief sich auf 50.000 Euro. Aufgrund einer guten Tatortarbeit des Ermittlungsdienstes der Bundespolizeiinspektion Magdeburg konnte am Tatort eine Zigarettenkippe sichergestellt werden. Durch ein DNA - Analyseverfahren wurde nun ein Täter ermittelt. Der Mann wird als Serientäter eingestuft und verbüßt momentan, auch wegen ähnlicher Delikte, eine mehrjährige Haftstrafe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Chris Kurpiers
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung