Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Erfurt

07.03.2018 – 14:33

Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: 17-Jähriger mit Betäubungsmitteln unterwegs

Bad Langensalza (ots)

Bundespolizisten kontrollierten heute Vormittag, kurz vor 10:00 Uhr, einen 17-jährigen Deutschen im Bahnhof Bad Langensalza. Bei der Nachschau in dessen Rucksack stießen die Beamten auf ein verdächtiges Metalletui. In diesem befand sich eine Tüte mit über 17 Gramm Marihuana. Der Jugendliche bestritt zunächst, dass ihm das Etui gehören würde. In der Hosentasche des 17-Jährigen fanden die Beamten aber weitere in Aluminiumfolie und in Ziptütchen verpackte Portionen geringer Menge der Droge. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen den in Bad Langensalza wohnenden Jugendlichen ein und verständigten die Mutter des 17-Jährigen. Die weiteren Ermittlungen zum Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz werden durch die Polizei des Freistaates Thüringen geführt.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt