PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Erfurt mehr verpassen.

03.11.2015 – 15:16

Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Junger Mann zweimal wegen Körperverletzung angezeigt

Erfurt (ots)

Junger Mann schlägt zweimal im Erfurter Hauptbahnhof zu.

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages, gegen 3.45 Uhr, wurde eine Streife der Bundespolizei in den Warteraum des Erfurter Hauptbahnhofes gerufen, weil hier ein Mann eine Frau geschlagen haben soll. Die Beamten fanden die Geschädigte schließlich in der Bahnhofstoilette. Die 64-Jährige bestätigte geschlagen worden zu sein. An einem Ohr war deutlich eine Rötung zu erkennen.

Auch den mutmaßlichen Täter konnte die Frau den Beamten zeigen. Dieser befand sich immer noch im Warteraum. Hier soll es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen sein, bevor der 18-Jährige die Frau geschlagen haben soll.

Den Beamten indes kam der Mann bekannt vor. Wenige Stunden zuvor waren sie schon einmal wegen einer Körperverletzung gerufen worden. Dabei sollte ein 71-Jähriger im Bahnhof mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden sein. Und auch hier trafen die Beamten den Geschädigten sowie den mutmaßlichen Täter im Bahnhof an. In diesem Fall räumte der 18-Jährige die Tat ein und gab zu, den Mann geschlagen zu haben, weil dieser seine Freundin beleidigt haben soll.

Gegen den 18-Jährigen hat die Bundespolizei zwei Strafverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: michael.oettel@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: michael.oettel@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt