Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Erfurt mehr verpassen.

17.07.2015 – 13:56

Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Mann beißt Bundespolizisten in den Arm

Erfurt (ots)

Gleich zwei Bundespolizisten wurden durch einen Mann in den Arm gebissen, als dieser in Gewahrsam genommen werden sollte.

Zeugen machten am gestrigen Tag eine Streife der Bundespolizei auf einen Mann aufmerksam, der sich auf dem Vorplatz des Erfurter Hauptbahnhofes befand. Offensichtlich schien es diesem schlecht zu gehen. Bei dem Mann handelte es sich um einen 28-jährigen Deutschen, der einen verwirrten Eindruck machte.

Als die Beamten diesen mit zur Dienststelle nehmen wollten, versuchte er sich loszureißen, wobei mehrere Messer zu Boden fielen. Außerdem hatte der 28-Jährige eine Axt und ein Skalpell dabei. Beim Versuch den Mann festzuhalten biss er einen der Beamten in den Unterarm und verletzte einen weiteren durch Beißen in den Oberarm. Dieser Beamte ist bis auf weiteres nicht dienstfähig.

Ein hinzugerufener Notarzt veranlasste in der Folge die Einweisung des Mannes in das Katholische Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: michael.oettel@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt