Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Klingenthal

16.05.2019 – 16:33

Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Zwei Ungarn in Plauen verhaftet

Plauen (ots)

An ihrer Plauener Adresse verhafteten Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und Polizeidirektion Zwickau gestern Abend ein ungarisches Pärchen.

Gegen den 33-jährigen Mann besteht ein Haftbefehl wegen Körperverletzung, deshalb hatte ihn das Amtsgericht Gera zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Er kam in die Justizvollzugsanstalt Zwickau.

Die 30-jährige Frau war wegen Vergehens gegen das Waffengesetz vom Amtsgericht Plauen und wegen des Anordnens oder Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis vom Amtsgericht Gera jeweils zu Geldstrafen verurteilt worden, die sich zusammen auf 1.100 Euro summierten.

Da sie den Betrag bislang nicht beglichen hatte und auch vor Ort nicht zahlen konnte, musste sie eine Ersatzfreiheitsstrafe von insgesamt 67 Tagen in der Justizvollzugsanstalt Chemnitz antreten.

Zudem bestanden zur Person noch drei Ausschreibungen von Justizbehörden zur Aufenthaltsermittlung wegen Diebstahl, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Telefon: 037467-281105 Mobil: 0151/649 748 47
E-Mail: bpoli.klingenthal.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal