Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Klingenthal

31.03.2019 – 15:21

Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Vor Gericht nicht erschienen - Gemeinsame Fahndungsgruppe verhaftet Pakistaner

Plauen (ots)

Weil ein 29-jähriger Pakistaner nicht zu einer anberaumten Gerichtsverhandlung erschien, verhafteten ihn heute Vormittag Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und Polizeidirektion Zwickau in Plauen. Er wurde anschließend einem Ermittlungsrichter vorgeführt und in die Justizvollzugsanstalt Zwickau gebracht.

Dem Asylbewerber wird vorgeworfen, in einer Plauener Unterkunft eine Sachbeschädigung mit einem entstandenen Schaden von knapp 4.200 Euro begangen zu haben. Als deshalb vor dem Amtsgericht der Stadt verhandelt werden sollte, erschien er nicht, weshalb Haftbefehl gegen ihn erging.

Da er bereits mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geriet und nach gerichtlicher Einschätzung als unzuverlässig gilt, muss er nun im Gefängnis auf die nächste Hauptverhandlung warten.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Mobil: 0151/649 748 47
E-Mail: bpoli.klingenthal.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell