Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Klingenthal

28.09.2017 – 14:57

Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Kupferkabel an Bahnstrecke der Erzgebirgsbahn gestohlen - Bundespolizei sucht Zeugen

BPOLI KLT: Kupferkabel an Bahnstrecke der Erzgebirgsbahn gestohlen - Bundespolizei sucht Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Lauter-Bernsbach (ots)

An der Bahnstrecke zwischen Lauter und Aue haben bislang unbekannte Täter etwa 200 Meter Kupferkabel entwendet. Entstanden ist dadurch ein Schaden von circa 4.000 Euro, der Tatzeitraum ist nicht bekannt. Wie die Erzgebirgsbahn der Bundespolizei heute mitteilte, bemerkten Mitarbeiter des Bahnunternehmens den Diebstahl bei einer Streckenbegehung. Weil das Kabel noch nicht in Betrieb war, gab es keine Beeinträchtigungen des Zugverkehrs. Kriminaltechniker der Bundespolizei sicherten vor Ort Spuren. Der Tatort befindet sich unweit des Bahnüberganges Brethausstraße in Richtung Aue. Im dortigen Burkhardtswald fanden die Ermittler unter anderem einen losen Haufen der Kabelisolation. Der oder die Täter nahmen sich vor Ort vermutlich die Zeit, das Kabel in Stücke zu zerschneiden sowie das Rohmaterial zu gewinnen, um damit beim Verkauf des Diebesgutes einen höheren Gewinn zu erzielen. Die Bundespolizei sucht Zeugen, die in diesem Zusammenhang etwas beobachtet haben oder denen das blanke Kabel zum Kauf angeboten wurde. Hinweise zur Aufklärung dieser Straftat nimmt die Bundespolizeiinspektion Klingenthal entgegen (Tel. 037467/2810 oder 0800 6 888 000).

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Telefon: 037467-281105 Mobil: 0151/649 748 47
E-Mail: bpoli.klingenthal.controlling@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal