Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Brandstiftung an Bahnstrecke - Bundespolizei sucht Zeugen

BPOLI KLT: Brandstiftung an Bahnstrecke - Bundespolizei sucht Zeugen
durch Brandeinwirkung beschädigter Kabelkanal an der Bahnstrecke Zwickau-Schwarzenberg

Wilkau-Haßlau (ots) - Am frühen Sonntagmorgen gegen 03:00 Uhr stellten Passanten an der Bahnstrecke Zwickau - Schwarzenberg im Wilkau-Haßlauer Ortsteil Silberstraße einen Brand fest und alarmierten die Feuerwehr. Der Brandort befand sich unterhalb der die Bahnstrecke überquerenden Bundesstraße 93. Dort stand der parallel zur Bahnstrecke verlaufende Kabelkanal auf einer Länge von etwa zwei Metern in Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr Silberstraße war mit zehn Kameraden und zwei Fahrzeugen im Einsatz und löschte das Feuer. Durch den Brand wurden Kabel beschädigt, welche für die Sicherheit des Zugverkehrs entscheidend sind. Die genaue Schadenhöhe ist noch nicht bekannt. Eine konkrete Gefährdung des Bahnverkehrs bestand nicht, da nachts kein Zugverkehr auf dieser Strecke stattfindet. Ersten Ermittlungen zufolge kann ein technischer Defekt als Ursache ausgeschlossen werden. Die Bundespolizei geht von Brandstiftung aus und sicherte vor Ort Spuren. Es werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Angaben zu den Verursachern machen können. Hinweise bitte an die Bundespolizei Klingenthal, Tel. 037467 / 2810 oder die kostenfreie Hotline der Bundespolizei 0800 6 888 000.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Telefon: 037467-281105 Mobil: 01525-6103613
E-Mail: eckhard.fiedler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Das könnte Sie auch interessieren: