Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

FW-MG: Verrauchter Treppenaufgang in Mehrfamilienhaus

Mönchengladbach-Dahl, 12.01.2019, 20:40 Uhr, Brunnenstraße (ots) - Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem ...

01.10.2015 – 14:39

Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Kabel an Bahnstrecke bei Werdau-Nord gestohlen

Werdau/Crimmitschau/Klingenthal (ots)

Unbekannte Täter haben an der Bahnstrecke zwischen Werdau und Crimmitschau Erdungskabel entwendet. Der Bundespolizeiinspektion Klingenthal wurde dieser Diebstahl am gestrigen Mittwochmorgen mitgeteilt. Ein genauer Tatzeitraum ist nicht bekannt. Entwendet wurden im Bereich Werdau-Nord insgesamt etwa 132 Meter Kupferkabel mit einem Gesamtgewicht von ca. 65 kg. Der oder die Täter entfernten dazu an Brückengeländern, Bahnmasten und anderen Anlagen der Bahn Kupferkabel in mehreren Kleinlängen. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens beziffert die Deutsche Bahn mit etwa 5.800 Euro. Die Bundespolizeiinspektion Klingenthal sucht Zeugen dieser Diebstahlshandlungen. Weiterhin bittet sie um Hinweise zur Frage, wem das Material möglicherweise zum Kauf angeboten wurde. Für Hinweise: 037467 / 281 - 0

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Eckhard Fiedler
Telefon: 037467-281105 Mobil 01525-6103613
E-Mail: eckhard.fiedler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Klingenthal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal