Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Klingenthal mehr verpassen.

12.03.2015 – 13:25

Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Randalierer auf frischer Tat gestellt

Werdau (ots)

Beamte der Bundespolizeiinspektion Klingenthal wurden in der vergangenen Nacht im Rahmen ihrer Streifentätigkeit Zeugen mutwilliger Zerstörungen. Drei Männer im Alter von 28, 32 und 40 Jahren aus Thüringen fuhren mit einem Opel Vectra am Bahnhof Werdau vor und begaben sich in das Bahnhofsgebäude. Zwei der Personen hatten jeweils eine Bierflasche dabei. Einer der drei verließ das Haus kurz darauf wieder und entnahm an der nahegelegenen Bushaltestelle den Einsatz eines Papierkorbes, entleerte diesen vor Ort und nahm in mit in den Bahnhof. Kurz darauf betraten die Bundespolizisten das Gebäude und mussten feststellen, dass mehrere Leuchtstofflampen an der Decke des Raumes zerstört waren. Offensichtlich wurden diese unmittelbar zuvor durch Würfe mittels des Papierkorbeinsatzes bzw. einer Bierflasche zerstört. Als Tatverdächtiger konnte vor Ort der 28-Jährige ermittelt werden. Er wird sich nun wegen dieser Sachbeschädigung verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Eckhard Fiedler
Telefon: 037467-281105 Mobil 01525-6103613
E-Mail: eckhard.fiedler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell