Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Leipzig

20.05.2019 – 12:51

Bundespolizeiinspektion Leipzig

BPOLI L: 39- Jähriger rastet in Oschatz im Zug aus - Reisende zeigen Courage

Leipzig / Oschatz (ots)

Am Freitagabend attackierte ein Mann mehrere Reisende im Zug beim Halt in Oschatz. Der 39-Jährige war gerade in den Regionalexpress nach Leipzig einge-stiegen. Sofort begann er einen anderen Reisenden verbal zu attackieren. Unvermittelt schlug der aus Oschatz stammende Mann dem Reisenden ins Gesicht. Anschließend schlug er auf zwei weitere Männer ein, die dem Opfer helfen wollten. Der Mann wurde schließlich von mehreren Reisenden überwältigt und anschließend der Polizei übergeben. Aber auch die alarmierten Beamten der Bundespolizei Leipzig und vom Polizeirevier Oschatz wurden von ihm bespuckt und beleidigt. Die Bundespolizei Leipzig hat gegen den polizeibekannten Oschatzer Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Auch auf diesem Weg bedankt sich die Bundespolizei Leipzig bei den couragierten Reisenden für das beherzte Einschreiten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Pressesprecher
Jens Damrau
Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80
E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig