Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

06.01.2019 – 15:24

Bundespolizeiinspektion Leipzig

BPOLI L: "Wilde Herde" sorgt für Gleissperrung

Leipzig (ots)

Circa 200 entlaufene Schafe sorgten gestern Mittag für eine 2- stündige Gleissperrung zwischen Leipzig und Pegau.

Insgesamt 12 Züge hatten dadurch 750 Minuten Verspätung, drei Züge fielen komplett aus.

Gegen 12:30 Uhr wurde die Bundespolizei in Leipzig darüber informiert, dass sich am Haltepunkt Knautnaundorf Schafe im Gleisbereich befinden sollen. Laut Besitzerin wurde das Tor der Koppel durch Unbekannte geöffnet.

Mit Blaulicht fuhren die alarmierten Bundespolizisten in Richtung Knautnaundorf. Die Strecke zwischen Leipzig und Pegau wurde gesperrt.

Erst als alle ausgebüxten Schafe wieder auf der Koppel angekommen waren, konnte die Strecke gegen 14:30 Uhr freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Yvonne Manger
Telefon: 0341-99799 107
Mobil: 0173-2766341
E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Leipzig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung