Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Leipzig

09.05.2018 – 12:37

Bundespolizeiinspektion Leipzig

BPOLI L: Langfingriger (Ge)Nussesser gestellt

Leipzig (ots)

Bereits in den frühen Morgenstunden des 8. Mai 2018 stellte die Bundespolizei einen 27jährigen Mann im Leipziger Hauptbahnhof wegen des Verdachtes eines besonders schweren Falls des Diebstahls.

Was war passiert?

Gegen halb vier bediente sich der Mann an einem geschlossenen Obst-stand auf dem Querbahnsteig. Er schob seine Hand durch den schmalen Spalt der Schiebefenster. Fingerfertig erbeutete er die Nüsse einzeln aus der Verpackung. Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Leipzig ertappten den in Russland geborenen und nun in Hamburg lebenden Dieb. Sein nussiger Beutezug war damit beendet. Neben einem nicht ganz vollen Magen trug er zusätzlich noch eine Strafanzeige wegen des besonders schweren Falls eines Diebstahls davon.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Pressesprecher
Jens Damrau
Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80
E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig