Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Leipzig

11.09.2017 – 11:26

Bundespolizeiinspektion Leipzig

BPOLI L: 522 Tage Restfreiheitsstrafe

Leipzig (ots)

In den frühen Morgenstunden des 10. September kontrollierte die Bundespolizei einen Algerier am Hauptbahnhof. Dabei stellten die Beamten fest, dass gegen den 34- Jährigen ein Haftbefehl vorlag.

Er wurde im Jahr 2010 wegen Drogenhandels zu 4 Jahren und 6 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Davon waren noch 522 Tage Restfreiheitsstrafe offen. Diese trat der Mann nicht an.

Er wurde festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt Leipzig gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Yvonne Manger
Telefon: 0341-99799 107
Mobil: 0173-2766341
E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Leipzig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig