Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Chemnitz

09.03.2018 – 09:31

Bundespolizeiinspektion Chemnitz

BPOLI C: Zeugen gesucht - Frau in Zug sexuell belästigt

Freiberg/Dresden (ots)

Am 07.03.2018 um 11:40 Uhr informierte eine Zugbegleiterin der Mitteldeutschen Regiobahn die Bundespolizei darüber, dass es auf der Strecke von Dresden nach Freiberg zu einer sexuellen Belästigung gegenüber einer weiblichen Reisenden gekommen sei.

Beim Ausstieg in Freiberg wandte sich eine 23 jährige Deutsche an die Zugbegleiterin und schilderte ihr, dass soeben eine unbekannte männliche Person unmittelbar vor ihr onanierte.

Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz hat die Ermittlungen wegen Sexueller Belästigung aufgenommen.

Da die Geschädigte angab, dass sich im Zugabteil noch weitere Fahrgäste befanden, sucht die Bundespolizei nun Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können oder selbst betroffen waren.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer der Bundespolizeiinspektion Chemnitz 0371 4615105 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Telefon: 0371 4615 105 oder -116
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell