PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Chemnitz mehr verpassen.

17.07.2017 – 11:25

Bundespolizeiinspektion Chemnitz

BPOLI C: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr- Zeugen gesucht

Hohenstein- Ernstthal (ots)

Bereits am 10.07.2017 gegen 01:35 Uhr wurde der Bundespolizeiinspektion Chemnitz mitgeteilt, dass sich in der Ortslage Hohenstein- Ernstthal im Ortsteil Wüstenbrand in Höhe der Brückenstraße ein Verkehrsschild im Gleis befinden soll. Dies betraf die Eisenbahnstrecke Nr. 6258 Dresden - Werdau, in Fahrtrichtung Werdau am Bahnkilometer 94,1. Eine Streife begab sich vor Ort und stellte fest, dass Unbekannte von der Straßenbrücke über die Eisenbahngleise ein mobiles Verkehrsschild einer Baustellenabsicherung über das Brückengeländer geworfen hatten. Das Schild war geeignet erhebliche Schäden an einem Schienenfahrzeug zu verursachen. Nach dem das Verkehrsschild aus dem Gleis entfernt und seiner ursprünglichen Funktion wieder zugeführt wurde, sucht die Bundespolizei nun Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem oder den Tätern machen können.

Hinweisgeber werden gebeten sich unter der Telefonnummer der Bundespolizeiinspektion Chemnitz 0371 4615105 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Ein Foto kann bei Bedarf per Mail bpoli.chemnitz.oeffentlichkeitsarbeit@polizei.bund.de angefordert werden

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Telefon: 0371 4615 105
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Chemnitz