Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Chemnitz

03.05.2016 – 12:53

Bundespolizeiinspektion Chemnitz

BPOLI C: Zeugen gesucht - Graffitis an abgestellten Zügen der Erzgebirgsbahn

Olbernhau/Pockau (ots)

Kollegen der Bundespolizeiinspektion Chemnitz kontrollierten heute gegen 00:50 Uhr im Rahmen ihrer Streifentätigkeit den Bahnhof Olbernhau. Dabei konnte festgestellt werden, dass die dort abgestellte Erzgebirgsbahn auf einer Gesamtfläche von ca. 29 m² besprüht wurde.

Eine weitere Streife, kontrollierte gegen 01:00 Uhr im Rahmen ihrer Streifentätigkeit den abgestellten Zug der Erzgebirgsbahn im Bahnhof Pockau. Bei Annäherung der Kollegen an den abgestellten Zug der Erzgebirgsbahn, wurden zwei Personen gesehen, welche plötzlich wegrannten. Für den Grund musste man nicht lange suchen. Die abgestellte Erzgebirgsbahn wurde auf einer Gesamtfläche von 16 m² besprüht. Eine sofort eingeleitet Nachsuche nach den geflüchteten Personen brachte keinen Erfolg.

An beiden Bahnen wurden verschiedene Schriftzüge in unterschiedlichen Farben gesprüht. Von einem Zusammenhang zwischen beiden Fällen wird auf Grund der verwendeten Schriftzüge und Farben seitens der Bundespolizei ausgegangen.

Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Die Bundespolizei hat die Ermittlung wegen Sachbeschädigung gemäß § 303 Strafgesetzbuch aufgenommen.

Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz sucht Zeugen, die in der fraglichen Zeit Beobachtungen zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Gegenständen in der Nähe der Bahnhöfe Pockau oder Olbernhau gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können.

Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer der Bundespolizeiinspektion Chemnitz 0371 4615105 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Bildmaterial wird nicht zur Verfügung gestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Telefon: 0371 4615 105
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell