Bundespolizeiinspektion Chemnitz

BPOLI C: Bundespolizei sucht Zeugen

Döbeln/ Masten (ots) - Am 17.03.2014 um 10:01 Uhr ereignete sich auf der Bahnstrecke Borsdorf-Coswig, am unbeschrankten Personenübergang in der Ortslage Masten ein Bahnunfall. Ein 91 jähriger Mann wurde von der Regionalbahn RB 93363 aus Richtung Döbeln kommend, kurz vor dem Haltepunkt Westewitz- Hochweitzschen erfasst und tödlich verletzt. In der Regionalbahn befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls 8 Reisende. Diese hatten, beim Eintreffen der Ermittlungsbeamten der Bundespolizei, bereits ihre Reise fortgesetzt, so dass sie nicht mehr zum Unfallhergang befragt werden konnten. Der Ermittlungsdienst der Bundespolizeiinspektion Chemnitz bittet insbesondere diese Reisenden und auch Anwohner, welche sachdienliche Angaben zum Unfallgeschehen machen können, sich bei der zuständigen Sachbearbeiterin zu melden. Informationen bitte an die Bundespolizeiinspektion Chemnitz unter Tel.: 0371/4615 -156 oder -105.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Annett Mohr
Telefon: 0371 4615 156 (od.-105)
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Das könnte Sie auch interessieren: