Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

07.06.2016 – 12:01

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

BPOLI BHL: Bundespolizei nimmt Schleuser fest

Pirna / Breitenau (ots)

Am gestrigen Nachmittag (06. Juni 2016) kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel auf der Bundesautobahn 17 bei Breitenau einen PKW mit deutschen Kennzeichen sowie die vier Insassen.

Zwei der vier Insassen verfügten jedoch nicht über die erforderlichen aufenthaltslegitimierenden Dokumente. Bei ihnen handelte es sich um eine irakische Staatsangehörige (37) und ihren 16-jährigen Bruder. Beide hatten bereits zuvor in Ungarn Asyl beantragt, äußerten aber im Rahmen der polizeilichen Sachbearbeitung ein erneutes Schutzersuchen in Deutschland. Nach Abschluss der polizeilichen Sachbearbeitung wurden beide an die zuständige Ausländerbehörde nach Chemnitz weitergeleitet.

Gegen den Fahrer (47, Staatenlos) und den Beifahrer (41, Deutscher Staatsangehöriger), beide türkischer Herkunft, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen dem Verdachts des Einschleusens von Ausländern eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
 
Bundespolizeiinspektion Berggießhübel
Martin Ebermann
Telefon: 03 50 23 - 676 506
E-Mail: bpoli.berggieshuebel.oea@polizei.bund.de
Internt: www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, übermittelt durch news aktuell