PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Berggießhübel mehr verpassen.

06.06.2016 – 14:25

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

BPOLI BHL: Gesuchte festgenommen und Waffen sichergestellt

Pirna / Breitenau / Schmilka (ots)

Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel stellten am Freitagnachmittag (03. Juni 2016) auf der Bundesautobahn 17 bei Breitenau einen 26-jährigen Bulgaren fest, der mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Da der 26-Jährige die Geldstrafe in Höhe von 235,- Euro wegen Diebstahls nicht begleichen konnte, verbüßt er jetzt eine Ersatzfreiheitsstrafe von 20 Tagen in der Justizvollzugsanstalt Dresden.

Am selben Tag stellten die Beamten im Bereich Schmilka einen 23-jährigen Deutschen fest, der einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker bei sich führte. Da hier ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorlag, stellten die Beamten den aufgefundenen Elektroschocker sicher.

Am Samstag (04. Juni 2016) stellten die Beamten bei ihren Kontrollen eine 24-Jährige im Bereich Breitenau fest. Gegen sie lag ein aktueller Untersuchungshaftbefehl wegen bandenmäßigen Diebstahls vor. Für die rumänische Staatsangehörige ging es nach der Vorführung beim zuständigen Haftrichter auf direkten Weg in die Justizvollzugsanstalt nach Chemnitz.

Einen weiteren Verstoß gegen das Waffengesetz stellten die Beamten am Sonntag (05. Juni 2016) bei einem 39-jährigen Deutschen fest. Bei der polizeilichen Kontrolle im Bereich Schöna fanden die Beamten bei ihm ein Springmesser. Gegen den 39-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen dem Verdacht auf Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet und das aufgefundene Springmesser sichergestellt.

Rückfragen bitte an:
 
Bundespolizeiinspektion Berggießhübel
MArtin Ebermann
Telefon: 03 50 23 - 676 506
E-Mail: bpoli.berggiesshuebel.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, übermittelt durch news aktuell