Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

12.05.2016 – 07:07

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

BPOLI BHL: Wegen Trunkenheit im Verkehr gesucht

Dresden (ots)

Am 11. Mai 2016 kontrollierten Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe (Bundespolizei und Landespolizei Sachsen) auf der Bundesautobahn 4 im Bereich Dresden einen 36-jährigen Ungarn.

Bei der Überprüfung der Personalien im polizeilichen Fahndungssystem stellte sich heraus, dass die Person mit einem aktuellen Strafvollstreckungshaftbefehl gesucht wird. Bereits im Jahr 2012 wurde der 36-Jährige durch das Amtsgericht Rosenheim wegen Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.964,32 Euro verurteilt, welche er aber nie beglichen hatte.

Da er auch bei der Kontrolle die geforderte Geldstrafe nicht begleichen konnte, ging es für ihn auf direkten Weg in Justizvollzugsanstalt nach Dresden, wo er jetzt eine 88-tägige Ersatzfreiheitsstrafe verbüßt.

Rückfragen bitte an:
 
Bundespolizeiinspektion Berggießhübel
Martin Ebermann
Telefon: 03 50 23 - 676 506
E-Mail: bpoli.berggiesshuebel.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, übermittelt durch news aktuell