Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

10.05.2016 – 11:42

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

BPOLI BHL: Städtebahn in Neustadt
Sachsen mit Graffiti besprüht

BPOLI BHL: Städtebahn in Neustadt / Sachsen mit Graffiti besprüht
  • Bild-Infos
  • Download

Neustadt in Sachsen (ots)

In der Nacht von Sonntag (8. Mai 2016) auf Montag (9. Mai 2016) besprühten unbekannte Täter einen Zug der Städtebahn Sachsen GmbH auf einer Fläche von etwa 12 m² mit einem Graffiti.

Bei dem vermutlichen Tatort handelt es sich um den Bahnhof Neustadt in Sachsen. Ein Mitarbeiter der Städtebahn Sachsen entdeckte das Graffiti am Montagmorgen und informierte daraufhin die Bundespolizeiinspektion Berggießhübel. Ein genauer Tatzeitpunkt und die Schadenshöhe sind nach derzeitigem Ermittlungsstand noch nicht bekannt.

Die Bundespolizei hat in diesem Sachverhalt die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und nimmt Hinweise über mögliche Täter und Tatablauf unter folgenden Rufnummern entgegen:

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel: 035023 - 676 300 Infohotline der Bundespolizei: 0800 - 6 888 000

Die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist ab sofort auch bei Twitter online und informiert über aktuelle Probleme, Fahndungserfolge, Veranstaltungen und Kuriositäten.

Folgen Sie uns unter @bpol_pir

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel
Martin Ebermann
Telefon: 03 50 23 - 676 506
E-Mail: bpoli.berggiesshuebel.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir (Bundespolizei Pirna)

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, übermittelt durch news aktuell