PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Berggießhübel mehr verpassen.

21.04.2016 – 12:41

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

BPOLI BHL: Mit falscher TÜV-Plakette unterwegs

BPOLI BHL: Mit falscher TÜV-Plakette unterwegs
  • Bild-Infos
  • Download

Pirna / Breitenau (ots)

Am gestrigen Tag (20. April 2016) stellten die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel gegen 15:00 Uhr im Bereich Breitenau (Bundesautobahn 17) eine nicht ganz alltägliche Kombination aus Kennzeichen und TÜV-Plakette fest.

Bei der polizeilichen Kontrolle eines in Deutschland zugelassenen PKW stellten die Beamten an dessen Nummernschild eine TÜV-Plakette fest, welche so in Deutschland nicht vergeben wird.

Damit konfrontiert gab der Fahrer, ein rumänischer Staatsangehöriger (51) mit Wohnsitz in Deutschland an, dass es sich dabei um eine rumänische TÜV-Plakette handeln soll. Nach den Gründen für sein Handeln, gab der 51-Jährige gegenüber den Beamten an, dass der TÜV bei seinem Fahrzeug seit letztem Monat abgelaufen ist und sein Auto "Probleme" habe.

Für die Beamten bestand hier der Verdacht, dass der 51-Jährige mit der rumänischen TÜV-Plakette über das Fehlen einer deutschen TÜV-Plakette hinwegtäuschen wollte. Aus diesem Grund leiteten die Beamten gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen dem Verdacht der Urkundenfälschung ein. Weiterhin wurde er aufgefordert, mit seinem PKW innerhalb der nächsten sieben Tage bei einem amtlich geprüften Sachverständigen vorstellig zu werden und bis dahin alle vorhandenen Mängel am Fahrzeug zu beseitigen. Zuständigkeitshalber wurde die weitere Sachbearbeitung an die Landespolizei Sachsen übergeben.

Rückfragen bitte an:
 
Bundespolizeiinspektion Berggießhübel
Martin Ebermann
Telefon: 03 50 23 - 676 506
E-Mail: bpoli.berggiesshuebl.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, übermittelt durch news aktuell