Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

BPOLI BHL: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle

Breitenau / Pirna (ots) - Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel konnten seit letzter Woche Freitag (25. September 2015) auf der Bundesautobahn 17 im Bereich Breitenau gleich mehrere Haftbefehle vollstrecken. Durch die Vollstreckung dieser Haftbefehle konnten der Staatskasse insgesamt 2.930,- Euro zugeführt werden.

Den Anfang machte am Freitag ein 40-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger, der wegen Steuerhinterziehung zur Festnahme ausgeschrieben war. Ihm folgte kurz darauf ein rumänischer Staatsangehöriger (30) der durch das Amtsgericht in Pirna wegen Urkundenfälschung verurteilt wurde.

Am Samstag und Sonntag stellten die Beamten zwei rumänische Staatsbürger (31, 38) fest, die wegen Betrug und Diebstahl zur Festnahme ausgeschrieben waren.

Den Schluss machte am Montag ein mazedonischer Staatsangehöriger, der durch die Staatsanwaltschaft in Berlin wegen Betrug zu Festnahme ausgeschrieben war.

Da alle festgestellten Personen die Haftstrafen durch die Zahlung einer Geldleistung abwenden konnten, konnte alle Personen ihre Reise im Anschluss an die polizeiliche Sachbearbeitung fortsetzen.

Rückfragen bitte an:
 
Bundespolizeiinspektion Berggießhübel
Martin Ebermann
Telefon: 03 50 23 - 676 506
E-Mail: bpoli.berggiesshuebel.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

Das könnte Sie auch interessieren: