Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

BPOLI ALB: Vermutliche Diebesbande festgenommen

Buntesautobahn17/ Breitenau (ots) - Am 27. Januar 2014 in den Nachtstunden hatten die Bundespolizeibeamten vom Bundespolizeirevier Breitenau einen VW mit rumänischer Zulassung an der Anschlussstelle Bahretal im Visier. Die Insassen, vier Rumänen (16 Jahre bis 36 Jahre), waren soeben in Richtung Tschechien unterwegs. Bei der Überprüfung der Personen hatten die Fahnder zunächst nichts zu beanstanden.

Mit Blick auf grenzüberschreitende Verbringungskriminalität, schauten die Fahnder auch in das Innere des Fahrzeuges und die mitgeführten Rucksäcke der Insassen. Die erste Durchsuchung eines Gepäckstückes war gleich ein Volltreffer. Im Rucksack befanden sich 24 Smartphones, zwei Tablett-PC und eine Spiegelreflexkamera. Bei den Geräten handelt es sich um qualitativ hochwertige Sachen. Erste Ermittlungen ergaben, dass ein Elektronikartikel in Gütersloh und ein weiterer am Kurfürstendamm in Berlin gestohlen wurden. Weitere Sachen fanden die Fahnder in den Schonbezügen der Sitze auf. Insgesamt wurden 41 hochwertige Elektronikartikel im Fahrzeug sichergestellt.

Bei den Durchsuchungen der Personen stellten die Beamten größere Mengen Barmittel, der unterschiedlichsten Währungen, fest. Ihre Festnahme erfolgte noch in Breitenau bei der Bundespolizei. Die Ermittler der Polizei Sachsen übernahmen den Fall.

Rückfragen bitte an:
 
Bundespolizeiinspektion Altenberg
Pressesprecher
Steffen Ehrlich
Telefon: 03 50 23 - 676 505
E-Mail: steffen.ehrlich@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

Das könnte Sie auch interessieren: