Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

30.01.2019 – 14:22

Bundespolizeiinspektion Dresden

BPOLI DD: Schleusung im Dresdener Norden - Zeugenaufruf

Dresden/Radeburg/Meißen (ots)

Am gestrigen Dienstag, dem 29.01.2019 gegen 07:00 Uhr wurden vier afghanische Staatsangehörige im Bereich der Autobahnanschlussstelle Marsdorf mutmaßlich von einem LKW abgesetzt. Anschließend begaben sich die vier männlichen Personen zu Fuß in die Ortschaft Bärnsdorf. Ein Zeuge, der die vier Migranten im Bereich der BAB 13 angesprochen hatte, meldete das Geschehen telefonisch der Landespolizei. Die weiteren Ermittlungen wurden von der Bundespolizei Dresden geführt. Nach ersten Erkenntnissen wurden die Migranten im Alter zwischen 14 und 23 Jahren auf der Ladefläche eines LKW aus dem mittelosteuropäischen Raum nach Deutschland eingeschleust.

Die Bundespolizei bittet um ihre Mithilfe:

Wer befand sich in der betreffenden Zeit im Bereich der Ortschaften Marsdorf oder Bärnsdorf und kann Angaben zu den Geschehnissen geben?

Wer informierte gegen 07:25 Uhr telefonisch die Rettungsleitstelle über die beschriebene Personengruppe?

Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer (0351) 81 50 20 bei der Bundespolizei Dresden zu melden!

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Pressestelle
Telefon: 0351 / 81502 - 2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell