Bundespolizeiinspektion Dresden

BPOLI DD: Drogenabhängige Frau attackiert und verletzt Bundespolizistin

Dresden (ots) - Gestern Abend, um 19:00 Uhr, wurde eine Bundespolizistin im Bahnhof Dresden Neustadt, unvermittelt und ohne erkennbaren Grund durch eine Deutsche attackiert und in den Bauch getreten. Infolge des Angriffs stürzte die Bundespolizeibeamtin unglücklich und verletzte sich so schwer am Handgelenk, dass sie nicht mehr dienstfähig war. Die Angreiferin wurde überwältigt und in Gewahrsam genommen. Die Frau stand offensichtlich unter Drogeneinfluss, denn sie gab an "weißes Pulver" konsumiert zu haben.

Der verständigte Notarzt ordnete, nach kurzer Begutachtung der Frau, die Einweisung und Behandlung in eine psychiatrische Fachklinik an.

Gegen die Angreiferin wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Holger Uhlitzsch / Patrick Seiler
Telefon: +49 (0)351 - 81502 -2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Dresden

Das könnte Sie auch interessieren: