Bundespolizeiinspektion Dresden

BPOLI DD: Bundespolizei stellt jungen Afghanen mit erschlichenem Visum fest

Pirna, Dresden (ots) - Am 19.11.2014 kontrollierte eine Streife der Bundespolizei, gegen 14:40 Uhr, im internationalen Einreisezug Eurocity 174 (Budapest - Hamburg) kurz vor Dresden einen 21-jährigen Afghanen. Dieser wies sich mit seinem afghanischen Reisepass aus, in dem sich ein ungarisches Schengenvisum befand. Aus dem Visum ging hervor, dass es für die Teilnahme an einer Karatemeisterschaft in Ungarn erteilt wurde. Am Tag zuvor reiste er laut Einreisestempel nach Ungarn ein, setzte seine Reise jedoch ohne Aufenthalt in Ungarn fort. Aus diesem Grund befragten die Beamten den jungen Mann genauer nach dem Ziel und Zweck seiner Reise. Dabei gab er an, für einige Tage als Tourist nach Hamburg fahren zu wollen.

Da hier offensichtlich Unstimmigkeiten zwischen dem bei der Visumantragstellung angegebenen Reisezweck und seinem tatsächlichen Vorhaben bestanden, wurde der Mann in Dresden vom Zug gebeten.

Auf der Dienststelle wurde schließlich ein Dolmetscher hinzugezogen, um den 21-Jährigen detailliert zu befragen. Dabei räumte er ein, von Anfang an die Absicht gehabt zu haben, nach Deutschland zu reisen, um Asyl zu beantragen. Das ungarische Schengenvisum habe er nur zum Vorwand beantragt, um legal in die Bundesrepublik einreisen zu können. Er bekräftige nochmals sein Schutzersuchen und wurde daher nach Abschluss aller strafprozessualen Maßnahmen an die Zentrale Ausländerbehörde des Landes Sachsen, nach Chemnitz weitergeleitet. Sein Visum wurde annulliert.

Gleichzeitig wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen des Gebrauchs eines erschlichenen Visums sowie der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthaltes eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Kirstin Stiefel
Telefon: +49 (0)351 - 81502 -2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Dresden

Das könnte Sie auch interessieren: