Bundespolizeiinspektion Dresden

BPOLI DD: Drei auf einen Streich: Bundespolizei stellt Betäubungsmittel, ein gestohlenes Mobiltelefon und ein als Handy getarntes Elektroimpulsgerät bei einer Person fest

Dresden (ots) - Am heutigen Morgen kontrollierte eine Streife der Bundespolizei gegen 08:30 Uhr einen 34-Jährigen auf dem Dresdner Hauptbahnhof. Wie sich im weiteren Verlauf der Kontrolle herausstellte, hatten die Beamten den richtigen Riecher

Während der Überprüfung verlor der Mann ein kleines Behältnis, in dem sich offensichtlich Betäubungsmittel befanden. Daraufhin entschlossen sich die Beamten, den Mann genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei fanden sie weiterhin ein als I-Phone getarntes Elektroimpulsgerät sowie ein weiteres Mobiltelefon, welches nach einem Diebstahl zur Eigentumssicherung ausgeschrieben war. Doch dabei sollte es nicht bleiben. Abschließend wurden die Bundespolizisten auf ein kleines Behältnis am Schlüsselbund des Mannes aufmerksam, in dem sich ebenfalls Betäubungsmittel befanden.

Die Gegenstände wurden sichergestellt. Nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen wurde der Mann auf freien Fuß belassen.

Er muss sich nun wegen Diebstahl, Hehlerei sowie dem Verstoß gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Kirstin Stiefel
Telefon: +49 (0)351 - 81502 -2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Dresden

Das könnte Sie auch interessieren: