Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ebersbach mehr verpassen.

05.06.2019 – 13:43

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Verfolgungsfahrt nach Polen

Zittau (ots)

Ein in Polen zugelassener VW Vento sollte am 4. Juni 2019 gegen 22:30 Uhr durch Bundes- und Landespolizisten der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz auf der Zittauer Umgehungsstraße B 178n kontrolliert werden. Der Fahrer aber gab Vollgas weiter in Richtung Polen und fuhr mit etwa 160 km/h direkt auf ein zur Absperrung postiertes Streifenfahrzeug zu. In letzter Sekunde konnte der Fahrer noch schnell zur Seite fahren, bevor der Vento über den Seitenstreifen weiter in Richtung Grenze raste. Die Beamten folgten dem Flüchtigen nach Polen bis nach Porajow. Auf angrenzenden Feldwegen verloren sie jedoch den Sichtkontakt zu dem VW Vento und brachen die Nacheile ab.

Die polnische Polizei wurde über den Vorfall informiert, hat aber den Flüchtigen nicht mehr ausfindig machen können. Warum der Vento-Fahrer auf so halsbrecherische Weise vor der Polizei flüchtete sollen die Ermittlungen ans Tageslicht bringen. Zum Glück wurde niemand verletzt und es entstanden keine Sachschäden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
@bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach