Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: 15-Jährigen mit Cannabis erwischt

Bischofswerda (ots) - Am 11. Juni 2018 kontrollierte die Bundespolizei auf dem Bahnhof Bischofswerda eine Gruppe Jugendlicher. Einer von ihnen hatte ca. 5 Gramm Cannabis dabei.

Eine Streife des Bundespolizeireviers Bautzen kontrollierte die 12 Jugendlichen weil sie laut Bürgerhinweis den Bahnhof verunreinigen würden. Dies konnten die eingesetzten Beamten nicht bestätigen. Dafür fanden sie auf dem Bahnsteig eine Bauchtasche mit 5 Cliptütchen und jeweils ca. 1 Gramm Cannabis darin. Während der Befragung der Jugendlichen gab einer zu, dass es seine Drogen seien. Bei ihm handelt es sich um einen Schüler aus Bischofswerda. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief negativ. Auf einem Fensterbrett fanden die Beamten außerdem einen Joint, der niemandem zugeordnet werden konnte.

Gegen den Jugendlichen leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen des strafbaren Besitzes von Betäubungsmitteln ein und übergaben den Jungen an einen Erziehungsberechtigten. Das Cannabis und den Joint stellten sie sicher.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
@bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: