PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ebersbach mehr verpassen.

25.01.2018 – 08:25

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Mit Elektroschocker in Mittelherwigsdorf unterwegs

Mittelherwigsdorf (ots)

Am Abend des 24. Januar 2018 stellte eine Streife des Bundespolizeireviers Zittau in Mittelherwigsdorf den Fahrer eines VW Passat mit einem im Fußraum griffbereit liegenden Elektroimpulsgerät fest.

Gegen 21:45 Uhr kontrollierten die Beamten auf der B 96 in der Ortslage Mittelherwigsdorf den 43-jährigen deutschen Fahrer aus Annaberg. Er war mit seiner 20-jährigen Tochter aus Zittau unterwegs. Neben dem Fahrersitz lag ein als Taschenlampe getarnter Elektroschocker. Ein Prüfzeichen war nicht darauf zu finden.

Da es sich somit um einen verbotenen Gegenstand handelt und dieser auch noch griffbereit neben dem Fahrer lag, muss sich dieser nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. Die weiteren Ermittlungen wird die Landespolizei durchführen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
@bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach