FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Unbekannte verursachen Schäden am Haltepunkt Demitz-Thumitz

Demitz-Thumitz (ots) - Am 13. Dezember 2017 gegen 12:50 Uhr meldete die 3-S-Zentrale der Deutschen Bahn einen vermutlichen Diebstahl eines Bahnsteigendschildes und eine Sachbeschädigung auf dem Bahnsteig 2 am Haltepunkt Demitz-Thumitz.

Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Ebersbach bestätigten vor Ort die Vermutung. Das Bahnsteigendschild auf Bahnsteig 2 fehlte und der Metallrahmen des Schaukastens im Wetterschutz war mehrfach durch Aufhebelungsversuche beschädigt worden.

Bereits einen Tag zuvor sind an dem Haltepunkt mehrere Graffiti-Schmierereien gesichert und angezeigt worden. Dabei beschmierten und besprühten die Täter mittels pinker Farbe die Stützpfeiler in der Treppenüberführung und im Treppenabgang zum Bahnsteig mit verschiedenen Schriftzügen.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Jessica Hempel
Telefon: 0 35 91 - 53 22 40
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: