Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

13.11.2017 – 07:48

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Unbelehrbar in Seifhennersdorf unterwegs

Seifhennersdorf (ots)

Einem 45-jährigen Deutschen wurde am 10. November wegen Trunkenheit im Verkehr die Fahrerlaubnis entzogen , drei Tage später wurde er erneut mit seinem Fahrzeug ertappt.

Am 13. November, kurz vor fünf Uhr in der Frühe, kontrollierten Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz auf der Ortsverbindungsstraße Neugersdorf - Seifhennersdorf ein Fahrzeug. Der Fahrer händigte seine Dokumente aus, den Führerschein habe er allerdings zu Hause vergessen. Die Überprüfung ergab jedoch, dass er seinen Führerschein am vergangenen Freitag wegen Trunkenheit im Verkehr bei der Landespolizei abgeben musste. Jetzt muß sich der Mann nicht nur wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten, sondern auch noch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Zur Unterbindung einer weiteren Nutzung des Fahrzeuges durch den Beschuldigten wurden der Fahrzeugschein und der Zündschlüssel sichergestellt. Der Sachverhalt wurde an die Landespolizei übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Frank Barby
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach