Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

10.11.2017 – 09:12

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Betrunken in Seifhennersdorf unterwegs

Seifhennersdorf (ots)

Ein 45-jähriger Deutscher wird nun voraussichtlich einige Zeit auf sein Auto verzichten müssen und als Fußgänger oder Beifahrer unterwegs sein.

Beamten der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz fiel am 10. November gegen 04:45 Uhr in Seifhennersdorf ein Fahrzeug auf, welches mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Dabei nutzte der Fahrer die gesamte Fahrbahnbreite und kollidierte fast mit einer Verkehrsinsel. Auf der Gründelstraße konnte das Fahrzeug dann angehalten und der Fahrer kontrolliert werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,36 Promille. Wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr wurde der Mann über seine Rechte und Pflichten belehrt. Der Sachverhalt wurde vor Ort an die Landespolizei übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Frank Barby
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach