Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Aggressiv, alkoholisiert und ohne Ticket mit der Bahn unterwegs

Bautzen (ots) - Am Bahnhof Bautzen war die Weiterreise eines Mannes, der ohne Fahrschein mit dem Zug von Görlitz nach Dresden unterwegs war, beendet. Die Zugbegleiterin übergab den Schwarzfahrer am 22. Oktober 2017 gegen Mittag der Bundespolizei.

Der 49-jährige Pole verhielt sich aggressiv, unkooperativ und machte einen stark alkoholisierten Eindruck. Die Identität konnten die Beamten erst nach erfolgter Durchsuchung des Mannes feststellen.

Zur Durchführung einer Atemalkoholkontrolle verbrachten ihn die Beamten zum Bundespolizeirevier Bautzen. Diese verweigerte er dort mehrfach. Plötzlich bekam der Mann einen leichten Krampfanfall, woraufhin der Notarzt verständigt wurde. Nach einer eingehenden Untersuchung stellte dieser fest, dass es sich um entzugsbedingte Anfälle handelt, die keiner weiteren ärztlichen Behandlung bedürfen.

Im Anschluss konnte der Beschuldigte die Dienststelle verlassen. Er wurde wegen Erschleichen von Leistungen angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Jessica Hempel
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: