Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Signalkabel der Deutschen Bahn AG in Hirschfelde abgetrennt

Zittau / Hirschfelde (ots) - Ein besorgter Bürger rief am 10.07. die Bundespolizei zur Eisenbahngrenzbrücke nach Hirschfelde. Der Mann teilte den Beamten der Bundespolizeiinspektion Ebersbach mit, dass er rege grenzüberschreitende Aktivitäten von zwei dunkel bekleideten Personen beobachtet habe. Auf der Eisenbahnbrücke stellten die Beamten dann ein frisch abgetrenntes ca. 17 m langes Signalkabel der DB AG fest. Das zum Abtransport bereitgelegte Diebesgut wurde sichergestellt und Tatortspuren gesichert. Die besagten Personen konnten vor Ort allerdings nicht mehr festgestellt werden. Wer weitere Angaben zu den unbekannten Tätern oder zum Sachverhalt machen kann, bitte bei der Bundespolizeiinspektion Ebersbach Tel.: 03586 760220 melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Frank Barby
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: