Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

22.02.2017 – 11:15

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Bundespolizei stellt Mann mit vermutlichem Diebesgut

Zittau (ots)

Mit einem vermutlich gestohlenem neuen Akkuschrauber und einem Ortungsgerät jeweils der Marke Bosch wurde ein 39-jähriger Tscheche von den Beamten der Bundespolizeiinspektion Ebersbach am Dienstagnachmittag auf dem Bahnhof Zittau gestellt. Recherchen ergaben, dass der Mann bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich bekannt war. Desweiteren war die Staatsanwaltschaft Dresden an der Ermittlung seines Aufenthaltsortes interessiert. Die beiden Werkzeuge, die der junge Mann mitführte, befanden sich im Neuzustand und wiesen keine Gebrauchsspuren auf. Einen Eigentumsnachweis konnte er nicht erbringen. Der Warenwert der Werkzeuge liegt bei etwa 440,- Euro. Das zuständige Polizeirevier Zittau wurde informiert und der Mann dorthin verbracht. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Polizeirevier Zittau.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Jessica Hempel
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach