PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ebersbach mehr verpassen.

01.12.2015 – 10:52

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Bundespolizei startet Plakataktion zum Thema verbotene Pyrotechnik

BPOLI EBB: Bundespolizei startet Plakataktion zum Thema verbotene Pyrotechnik
  • Bild-Infos
  • Download

Ebersbach - Neugersdorf: (ots)

Die Bundespolizeiinspektion Ebersbach hat mit dem Anbringen von Warntafeln an Bahnhöfen und grenzüberschreitenden Wegeverbindungen zu Tschechien begonnen. Seit dem 30. November weist sie damit im Grenzgebiet auf die Gefahren von im Ausland erworbener und unbefugt ins Bundesgebiet verbrachter Pyrotechnik hin. So wurden beispielsweise an den ehemaligen Grenzübergängen in Seifhennersdorf und Ebersbach - Neugersdorf und Sohland die Warntafeln bereits angebracht, in Großschönau, Jonsdorf und Zittau werde dies in den nächsten Tagen erfolgen. Auskünfte hierzu erteilen auch die zuständigen Bearbeiter für die Kriminalprävention bei der Ebersbacher Inspektion, POK Klaner und PHM' in Matut, die unter der Telefonnummer 03586/76020 erreichbar sind. Zusätzlich wurden bereits in den letzten Wochen durch die Bundespolizei in den grenznahen Stadt- und Gemeindeverwaltungen Informationsflyer zu dieser Thematik in den Informationsständen ausgelegt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Thomas Neumann
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell