Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Erneut Ukrainer durch Bundespolizei festgestellt

Ebersbach - Neugersdorf: (ots) - Am 04.10.2015 um 08:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach in Neugersdorf einen Ford Transit mit ukrainischen Kennzeichen. Im Fahrzeug befanden sich drei männlichen Ukrainer im Alter von 21, 37 und 45 Jahren. Der 37- und der 45- jährige konnten sich mit ukrainischen Reisepässen und tschechische Aufenthaltstitel ausweisen, welche auch für die Einreise in das Bundesgebiet berechtigen. Der 21- jährige dagegen konnte nur seinen ukrainischen Reisepass vorzeigen. Somit besteht gegen den Mann der Verdacht der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthaltes im Bundesgebiet. Die drei Männer wurden zur Dienststelle nach Ebersbach verbracht. Gegen den 45-jährigen wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen des Verdachts der Beihilfe der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthaltes im Bundesgebiet eröffnet. Anschließend wurde ihm und dem 37-jährigen die Weiterreise gestattet. Nach Beendigung aller strafprozessualen Maßnahmen wurde der 21- Jährige mit einer Aufforderung zur Ausreise wieder entlassen. Danach reiste er gegen 15:00 Uhr nach Tschechien aus.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Thomas Neumann
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: