Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Bundespolizei stellt drei gesuchte Männer fest

Burkau, Bautzen und Zittau: (ots) - Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach konnten drei Männer feststellen, die mit Haftbefehlen gesucht wurden. Am 02.08.2014 um 20:30 Uhr wurde ein 23-jähriger polnischer Staatsangehöriger auf dem Rastplatz Uhyst an der BAB 4, Dresden - Görlitz kontrolliert. Gegen den Mann bestand ein Haftbefehl des Amtsgerichts Schweinfurt wegen Diebstahls, da er zu seiner Hauptverhandlung am 21.11.2013 nicht erschienen war. Nach einer Haftrichtervorführung wurde er in die JVA Görlitz eingeliefert. Am 04.08.2014 um 03:01 Uhr wurde ein weiterer polnischer Staatsbürger im Alter von 38 Jahren in Bautzen auf der Löbauer Straße festgestellt. Er wurde gesucht von der Staatsanwaltschaft Oldenburg wegen verschiedener Verkehrsvergehen. Die Strafe war festgelegt auf 80 Tage Haft, oder Zahlung von 1200,- Euro plus 242,73 Euro Kosten. Er konnte die Geldbeträge nicht aufbringen und wurde daraufhin in die JVA Bautzen eingeliefert. Um 07:00 Uhr des gleichen Tages stellten die Beamten in Zittau auf der B 99 einen weiteren 35-jährigen Polen fest, nach dem ebenfalls gesucht wurde. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Dresden wegen besonders schweren Fall des Diebstahls. Dieser war ausgelegt auf 160 Tage Haft, oder Zahlung von 1600,- Euro plus 63,50 Euro Kosten. Er wurde die JVA Görlitz eingeliefert, da er den geforderten Betrag ebenfalls nicht aufbringen konnte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Thomas Neumann
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: